0

Feuer-Flammen und Fanfaren in Ahaus

Feuer-Flammen und Fanfaren in Ahaus

Ahaus, Sümmermannplatz (vor dem Schloss)
Datum: Samstag, 04.10.14

Feuer Flammen und Fanfaren in AhausNachdem die Ahauser Einzelhändler am Eröffnungstag ihre Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet haben werden, können die Besucher anschließend das atemberaubende Höhenfeuerwerk vor der imposanten Kulisse des Ahauser Barockschlosses bewundern. Die blue art event GmbH aus Coesfeld wird auch in diesem Jahr wieder für eine bunte und stimmungsvolle Produktion in denen die Fanfaren, Flammen und das Feuerwerk eingebunden sind sorgen. Neben der Lichtillumination und der eigens produzierten Lichtshow und der Symbiose aus Licht und Musik werden auch in diesem Jahr wieder einmal ganz besondere Akzente gesetzt.

Doch bis es soweit ist, verzaubert Zauberer LIAR das große und kleine Publikum auf dem Sümmermannplatz(gegen 19:45 Uhr) . Wer ist Zauberer LIAR?“ Liar, das heißt übersetzt Schwindler. Und ein bisschen Schwindeln ist erlaubt beim Zaubern … wenn es der Unterhaltung dient. Also liebes Publikum: lassen Sie sich verzaubern! Lassen Sie sich überraschen! Lassen Sie sich von LIAR begeistern! Mit Zauberer LIAR erleben Sie das Besondere aus Frankreich: charmant und humorvoll wird er Sie an der Realität zweifeln lassen denn Zaubern können viele, verzaubern aber nicht! Erleben Sie LIAR: der Zauberer aus Frankreich! Er lässt auch den Clown „raus hängen“: in seiner Zaubershow weicht die anfängliche Skepsis begeisterter Verwunderung, wenn er auf der Bühne loslegt, Nasen hinter sauberen Kinderohren hervorzuzaubern oder ein Malbuch wie von Zauberhand mit Farben zu füllen. Für die Gäste bleibt daher die Zaubershow immer ein unvergessliches Erlebnis. Und sein bester Trick funktioniert immer: den Zuschauer ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Programm mit der Rethra-FeuerCrew

Rethra FeuerCrew – das ist mehr als Show, es ist ganz großes Theater
Die Rethra Feuerakrobaten, bekannt vom RTL Supertalent 2013, die größten Feuerattraktionen zeigen und hier überdimensionale Feuerakrobatik zelebrieren wie sie auch schon in der RTL Show Dieter Bohlen wortwörtlich eingeheizt haben.
Der große Durchbruch gelang der Feuercrew im letzten Jahr beim RTL Supertalent im Jahr 2013, aber bereits seit 2008 sind diese Künstler bereits ständig am Trainieren und arbeiten an ihrer Show! Sie basteln, nähen, tackern, kleben, sie trainieren mehrere Stunden in der Woche, sie proben und bauen an neuem Equipment, sie feuern sich immer wieder zu neuen Choreografien an, fangen stets auf’s neue Feuer für das Feuer und stellen heiße Shows auf die Bühne, egal ob die sich im Sand am Strand, im Schnee auf einer Wiese, auf den Steinen eines Marktplatzes oder auf einem Bootssteg befindet. Sie – das sind die Artisten, Akrobaten, Kampfkünstler der Rethra-FeuerCrew aus Neubrandenburg.
Karsten Nix baut seit 2008 seine Crew konsequent auf und wird von Marie Kannemann von Anfang an dabei unterstützt.
Sie liebt die berühmten Bühnenbretter schon seit ihrem 7. Lebensjahr und hat im Feuertanz ihr Element gefunden. Beide trafen sich im TAO-Institut bei der Kampfkunst, beide werden als Meisterschüler von Ralf Hoffmann in Aikido und Tai Chi Chuan unterrichtet und beide haben von ihm die ersten Stockdrehungen erlernt.Rethra Feuer Crew in Ahaus Noch heute sprechen sie mit ihm ihre Choreografien durch, lassen sich von ihm inspirieren. Als Dritte Kampfkünstlerin ist Katja Meyer mit im Bunde. Sie ist neben Marie eine begeisterte Erfinderin von Kostümen und näht diese selbstverständlich selbst. Weitere derzeitige Crewmitglieder sind André Mann, Mandy Werner, Josefine Templer und Peter Mann.
Sie schaffen es immer wieder, die Menschen am Herzen zu packen, erzählen mit ihren Shows Geschichten, reißen ihre Zuschauer zu Standing Ovations hin und bleiben nachhaltig in den Köpfen derer, die sie erleben durften.
Der Höhepunkt der Veranstaltung Fanfaren, Flammen Feuerwerk soll in diesem Jahr ein einmaliges Schauspiel aus Wasser, Licht und Musik werden. Die Aufführung einer Wasserlichtorgel wird ein unvergessliches Ereignis bei der Veranstaltung sein. Im Wechselspiel musikalischer Rhythmen werden Wasserfontänen mehrfarbig angestrahlt. Vielfältige Wasserbilder werden abwechselnd im Takt zur Musik zu einer Symbiose aus Wasser, Licht und Musik.
Die Gesamtbreite der Wasserlichtorgel beträgt im aufgebauten Zustand 30m. Das Wasser wird aus ca. 170 Düsen variabel in den Größen 3 mm bis 16 mm bis zu einer Höhe von 40 m verspritzt. Die Beleuchtung erfolgt durch 100 Strahler á 100 Watt auch wiederum variabel in den Farben rot, blau, gelb grün und orange. Die Steuerung der verschiedenen Wasserfontänen und Wasserwände erfolgt von Hand über mehrere Verteiler und Ventile. Für den wasserseitigen Anschluss werden über 500 Meter Schlauch verlegt.
Der Abschluss wird natürlich das fulminante Feuerwerk sein, welches sich seit vielen Jahrzehnten in die Herzen der Besucher eingebrannt hat.
Musikalisch wird das gesamte Abendprogramm von den Graeser Dorfmusikanten unter der Leitung von Erwin Muhr begleitet.

Veranstalter :

Ahaus Marketing & Tourisitk GmbH
48683 Ahaus
02561/444444